Breisgau Baskets | Erster Spieltag in Ravensburg
16372
post-template-default,single,single-post,postid-16372,single-format-standard,locale-de-de,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Erster Spieltag in Ravensburg

Erster Spieltag in Ravensburg

Jetzt kanns losgehen !!!

20.10.2018 – Matchday

Gegner sind die Mannschaften aus Pforzheim und Ravensburg. Dafür musste man recht weit fahren. Ziel war die Sporthalle in Grünkraut. Spiel- und Trainingshalle der SKV Ravensburg.

 

Aufgrund dessen das zum ersten Spiel die Mannschaft aus Ellwangen zu Gast in Ravensburg waren und gegen Pforzheim spielten, hatten die Breisgau Baskets erst um 12h anzutreten. Nach fast 3 Stunden Anfahrtszeit sah man noch die gesamte zweite Halbzeit eines sehr spannenden Spieles da die Ellwanger aufgrund des Verkehrs erst eine halbe Stunde später in Grünkraut eintrafen.

 

Es endete 43:38 für Ellwangen. Die Pforzheimer vergaben am Ende noch ihre knappe Führung.

 

Breisgau Baskets – PSC Pforzheim

Nach einer guten Aufwärmphase ging es verspätet los. Gegner waren die Jungs aus Pforzheim, die den Ellwangern im ersten Spiel das Leben schwer gemacht, jedoch verloren hatten. Diese wollten jetzt unbedingt gewinnen. Aber die Baskets natürlich auch.

Die ersten 2 Punkte gingen auf das Konto von Freiburg aber die Abwehr stand noch nicht bei den Freiburgern und Pforzheim zog bis zum Ende des ersten Viertels mit 17:10 davon. Der Trainer änderte die Taktik und man deckte den Topscorer der Pforzheimer nun zu zweit über das ganze Spielfeld.

Dieser erzielte schon im ersten Viertel starke 14 Punkte. Diesen galt es jetzt aus dem Spiel zu nehmen um noch mehrere Punkte zu verhindern und den Spielaufbau des Gegners zu stören.

Dies gelang auch sehr gut im 2. Viertel und man führte knapp mit 23:26. Aber immer konnte man ihn nicht stoppen, aber er erzielte nur noch 3 Punkte. Der Matchplan schien aufzugehen.

Nach der Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch den Freiburg kann für sich entscheiden konnte. So endete das 3. Viertel knapp für Freiburg mit 11:13. Die Baskets zogen immer mehr davon.

Auch das letzte Viertel ging an Freiburg mit 12:14 Punkten und somit war der erste Sieg der neuen Saison 2018/19 in der Tasche. Durch 20 Punkte von Raphael Gebele und 19 Punkte von Urban Beyer konnte man sogar die 2 3er vom Gegner kompensieren.

Endstand 53:46

Man ging nun frohen Mutes ins 2. Spiel gegen den Gastgeber.

Breisgau Baskets – SKV Ravensburg

Berechtigterweise wurde das zweite Spiel nach Absprache aller Spieler beider Teams zwischen Ravensburg und Freiburg zur Halbzeit bei einem Spielstand von 25:19 aufgrund eines medizinischen Notfalls, dramatischer und traurigen Bildern abgebrochen.

Wir bitten um Verständnis !

 

Spielbericht Raphael Gebele